Für das kommende Jahr stehen die Themen der Entbürokratisierung der Pflegedokumentation sowie Expertenstandard “Erhaltung und Förderung der Mobilität” auf dem Programm.

Bereits im letzten Newsletter informierten wir Sie, dass das Bundesministerium für Gesundheit bezüglich der entbürokratisierten Pflegedokumentation im Januar 2015 ein zielgruppenspezifisches Schulungskonzept veröffentlichen sowie ein Projektbüro für die Begleitung der Anwender einrichten wird. Neu ist, dass ein Termin (bisher ohne Zieldatum) mit den Dokumentationsherstellern angedacht ist. Wir begrüßen dies, da der Informationsstand für uns als Softwarehersteller ebenso dürftig ist, wie für alle interessierten Anwender.

Trotz bisher wenig proaktiver und transparenter Kommunikation seitens des BMG, arbeitet Sinfonie weiterhin an der Implementierung der bereits freigegebenen SIS-Version 1.0, sodass 2015 eine entsprechende Version verfügbar sein wird und Sie „durchstarten können“.

Weiterhin schreitet nun auch die Entwicklung des Expertenstandards “Erhaltung und Förderung der Mobilität” voran. Nachdem ein erster Entwurf mit dem GKV-Spitzenverband konsentiert wurde, beginnt nun die modellhafte Implementierungsphase in den Piloteinrichtungen. Während dieser Erprobungsphase soll nun auch erstmals in der Geschichte der Expertenstandards auf den Kosten-, Zeit- und Ressourcenaufwand geachtet werden. Gleichzeitig wird jedoch auch ein Augenmerk auf Effizienz und Effektivität sowie das mögliche Einsparpotential von Folgekosten gelegt.

Neben den bekannten Gründen des Fachkräftemangels sowie der Finanzierbarkeit stehen die Bestrebungen für die Entbürokratisierung in einem interessanten Spannungsfeld. Unbestritten ist dabei die Dringlichkeit der Mobilität im Alter – für den Einzelnen ebenso, wie für unser gesamtes Pflegesystem!

Erst mit Abschluss der Modellphase und nach Sichtung der Ergebnisse wird über die weitere Einführung des Expertenstandards entschieden. Ein Zeitfenster ist hierfür noch nicht bekannt.

Sowohl die Entbürokratisierung wie auch der Expertenstandard „Erhaltung und Förderung der Mobilität“ sind aktuell in der Entwicklung/ Erprobung. Das Sinfonie-Team informiert sich hierzu permanent über diverse Kanäle – um technisch wie inhaltlich weiter für Sie am Ball zu sein.