Auf der Pflegekonferenz des Landkreises Emsland erhalten heute die ca. 430 Teilnehmer Informationen zur Entbürokratisierung in verschiedenen Fachvorträgen, die fachliche, gesetzgebende, juristische wie auch prüfende Aspekte beleuchten.

Dabei kommen auch Patientenbeauftragter Herr Karl-Josef Laumann sowie Friedhelm Rink im Plenum zu Worte.

Bereits am Vormittag wurde der dortige Sinfonie-Stand mit unserer Praxisanwendung des SIS sehr gut frequentiert und positiv von vielen Interessenten aufgenommen. Die Mitarbeiter aus Pflegeeinrichtungen können somit die praktische Anwendung der Entbürokratisierung in unserer Software kennen lernen – und theoretisch im Vortrag vermittelte Informationen in der Umsetzung vertiefen.