Das Projektbüro Ein-STEP hat in den vergangenen Tagen zusammen mit dem MDS insgesamt 120 Multiplikatoren des MDK, der Heimaufsicht sowie des Prüfdienstes der privaten Krankenversicherungen hinsichtlich des Strukturmodells geschult. In den Seminaren wurden theoretische Grundlagen vermittelt sowie das neue Wissen in Workshops praktisch trainiert. Ein wichtiger Aspekt war dabei die neue Bewertung der Prüfkriterien bei Anwendung der entbürokratisierten Pflegedokumentation. Die Teilnehmer bewerteten die Vorgehensweise und Lerneffekte des Seminars als positiv. Weiterhin wurde betont, dass die Sorge mancher Einrichtungen bei Prüfungen aufgrund der Umstellung negativ bewertet zu werden unbegründet sei.

Im nächsten Schritt werden nun alle Prüfmitarbeiter mit einheitlichem Schulungsmaterialien eingewiesen, sodass die Prüfinstanzen bei Einrichtungen, die nach Strukturmodell arbeiten, einsatzfähig sind.